Neuer Cheftrainer der U14: Andreas Güttler

Auf das neue U14-Funktionsteam warten viele Aufgaben

Im Saisonalltag trainieren unsere U14/C2-Junioren nur 2x pro Woche, da alle Spieler an ihren DFB-Stützpunkten eine dritte Einheit erhalten. Hört sich nach wenig Aufwand für Trainer und Betreuer an. Dem ist aber nicht so. Vor und nach dem Training ist viel zu organisieren. Und während der Einheiten muss jede Minute sinnvoll genutzt werden. Das geht nicht einfach so im Hand-um-Drehen. Hier wird ein Funktionsteam benötigt, das sich genau aufeinander abstimmt und erfahren sowie äußerst engagiert im Umgang mit Talenten dieses Alters ist. Das Fußballerische steht natürlich im Vordergrund. Aber auch individuelle Betreuung ist angesagt für die jüngsten Fußballer des JLZ (im Punktspielbetrieb). Fast alle Jungs haben einen Vereinswechsel hinter sich und sollen sich in neuer Umgebung wohl fühlen. Dementsprechend hat die JLZ-Leitung das Funktionsteam für die kommende Saison zusammengestellt.

Cheftrainer wird Andreas Güttler, der in dieser Saison nochKotrainer bei der U14 ist. Der ehemalige Oberligaspieler des VfL Herzlake bringt viel Erfahrung als Senioren- und Jugendtrainer mit. So coachte er bereits seinen Heimatverein Quitt Ankum, Quakenbrücker SC, SV Holdorf und BV Essen im Seniorenbereich. Im Jugendbereich ist er seit 14 Jahren aktiv und war u.a. Kreistrainer beim NFV-Kreis Cloppenburg. Seit Januar 2019 ist Andreas bei uns im Talentteambereich U11-U13 sowie als Scout für den Bereich Ost/Süd-Ost tätig.

An seiner Seite wird Phil Liesen fungieren.  Der Dörpenerabsolvierte bis vor kurzem ein freiwilliges soziales Jahr bei Werder Bremen und unterstützt seit September letzten Jahres unsere U14 im Trainingsbetrieb, da bei Werder bedingt durch Corona nicht alle Maßnahmen stattfinden konnten. Der 22-jährige ehemalige JLZ-Torhüter steht erst am Anfang seiner Trainerlaufbahn, in der er auch Aufgaben als Torwarttrainer wahrnehmen kann. Phil „baut“ momentan seine Trainer-Elite-B-Lizenz.

Dritter Übungsleiter und Kotrainer wird Cedric Büchter aus Steinbeck. Der Grundschullehrer für Sport und Deutsch ist schon länger als ein Jahrzehnt als Jugendtrainer tätig und kennt sich im leistungsorientierten Fußball mit D- und C-Junioren bestens aus. Cedric übt eine Doppelfunktion aus undbleibt neben seiner Arbeit für uns weiterhin für seinenbisherigen Verein Ibbenbürener Spvg. 08 aktiv.

Die Teamkoordination wird wie bisher Manfred Burs übernehmen. „Manne“ wirkt in dieser Funktion seit 2019 bei uns. Der Meppener kann ebenfalls auf viele Jahre als Trainer oder Betreuer im Jugendbereich zurückblicken.

Weiterhin wird unsere U14 in Meppen-Apeldorn trainieren und spielen. Wir danken dem dort beheimateten Sportclub für die freundliche Aufnahme und die Bereitschaft, das Sportgelände nutzen zu dürfen.