Das JLZ wächst

Sportfreunde Schwefingen sind 60. Kooperationsverein

Das JLZ plant weiterhin, die Anzahl der Partnervereine im Emsland und in benachbarten Landkreisen zu erhöhen. Insbesondere innerhalb der Kreisgrenzen möchte das JLZ auch die letzten „Nichtmitgliedvereine“ von einer Zusammenarbeit überzeugen. Die Inhalte zielen dabei zunehmend mehr auf eine sportliche Kooperation ab. Die Kooperationsvereine erhalten praktische Unterstützung durch Ausbildungs- und Schulungsangebote sowie durch Trainingsmaßnahmen, die vor Ort in den Vereinen durchgeführt werden. Im Gegenzug wünschen wir uns, dass diese Vereine selbstständig ihre Talente melden und sie uns anvertrauen. Unser Scouting in den Vereinen wird somit zumindest teilweise nicht mehr notwendig sein.

Als 60. Partnerverein begrüßen wir die Sportfreunde Schwefingen bei uns. Auch wenn zwischen dem JLZ und Schwefingen schon seit Februar 2018 eine Kooperationsvereinbarung hinsichtlich U14 und U16 in der JSG Meppen/Teglingen/Schwefingen besteht, Partnerverein sind die Sportfreunde erst seit September dieses Jahres.

Dementsprechend sprachen Klaus Vehring (Jugendvorstand SF Schwefingen), Hubert Börger als Fußballkreisvorsitzender wie auch Winfried Budde und Lucas Beniermann vom JLZ von einem längst überfälligen Beitritt. Anlässlich der Aufnahme als 60. Kooperationsverein spendierte das JLZ den Schwefinger E-Junioren ein Fördertraining mit den JLZ-Trainern Manuel Projahn und Stephan Hormann sowie mit SVM-Profi Steffen Puttkammer. Die Begeisterung für diese Aktion war groß und bei den U10/U11-Kickern der Sportfreunde deutlich zu vernehmen: „Das war toll. Wann kommt ihr wieder?“ hieß es bei der Verabschiedung.