B-Juniorinnen mit starkem Auftritt beim Gütersloher Hallenmasters 2017

Meppen - Die B-Juniorinnen des JLZ Emsland haben das internationale Gütersloher Hallenmasters 2017 auf einem guten vierten Rang abgeschlossen. Das Team von Birgit Niemeyer musste sich in den Finalspielen lediglich den Teams des späteren Turniersiegers CTO Amsterdam und dem 1. FC Köln geschlagen geben.

Zwanzig Mannschaften, darunter zahlreiche Bundesliganachwuchsteams, hatten seit Freitagabend um den Turniersieg gerungen, den sich am Sonntagnachmittag CTO Amsterdam in einem knappen 2- 1 Finale gegen den Gastgeber FSV Gütersloh 2009 sicherte. Die B-Juniorinnen des JLZ Emsland/SV Meppen hatten sich kurz zuvor im Halbfinale den Niederländerinnen mit 0-1 geschlagen geben müssen. Mit der ersten Turnierniederlage und der Enttäuschung ob des verpassten Finales in den Köpfen bestritt das Niemeyer-Team nur wenige Minuten später das Spiel um Platz 3 und hatte gegen einen starken 1.FC Köln mit 1-4 das Nachsehen.

Niemeyer zeigte sich insgesamt dennoch sehr zufrieden mit dem Turnierwochenende und den Leistungen ihrer Mannschaft, die an diesen drei Turniertagen zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen gesammelt hat.

Die U17w hatte sich zunächst in der Vorrunde gegen den 1.FFC Turbine Potsdam (4-1), SSV Rhade (5- 0) und den MSV Duisburg (1-1) durchgesetzt und sich somit als Tabellenerster für das folgend A- Turnier der Hauptrunde qualifiziert. In dieser Fünfergruppe traf das JLZ-Team auf FF USV Jena, den FSV Gütersloh 2009 (Team Weiss), Alemannia Aachen und den SC 13 Bad Neuenahr. Die Mannschaft zeigte in dieser Hauptrunde eine beeindruckende Turnierleistung und bezwang alle Gegner „zu Null“. Mit der Maximalausbeute von 12 Punkten ging es schließlich ins Halbfinale gegen CTO Amsterdam. Das zweite Halbfinale trugen der FSV Gütersloh 2009 und der 1. FC Köln aus.

Die Turnierergebnisse finden sich unter: http://hallenmasters.fsv-gt.net

Für den Tabellenzweiten der B-Juniorinnen-Bundesliga, Staffel Nord/Nordost - der bereits in der vergangenen Woche wieder mit der Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet ist - geht es am kommenden Samstag (21. Jan. 17) in Herford beim „U17-Juniorinnen Volksbank-Cup Budenzauber“ noch einmal in die Halle. Ein ebenfalls sehr gut besetztes Turnier mit zahlreichen Nachwuchsteams etablierter Frauen-Bundes- und Zweitligisten.

Ab dem 24. Januar heißt es für die B-Mädchen dann ausschließlich: volle Konzentration auf die Rückrunde. Testspiele gegen den FSV Gütersloh 2009 (Sonntag, 29. Januar um 09:45 Uhr in Georgsmarienhütte), gegen Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 04. Februar um 14:45 Uhr in Meppen), gegen das eigene Oberliga-Nachwuchsteam (Dienstag, 07. Februar um 18:15 Uhr in Meppen), den VfL Bochum (Samstag, 11. Februar um 11:45 Uhr in Bochum) sowie bei den männlichen C-Junioren von Vorwärts Wettringen (Sonntag, 12. Febr. um 11:45 Uhr in Wettringen) und Quitt Ankum (Samstag, 18. Februar um 09:45 Uhr in Ankum) begleiten die Vorbereitung, bevor am Sonntag, 26. Februar das erste Ligaspiel beim 1.FC Neubrandenburg auf dem Programm steht und die zweite Hälfte der diesjährigen Saison 2016/2017 einläutet. (ml)